www.foerde.news

- Nachrichten -

Verkaufsoffener Sonntag am 8. November abgesagt

von

Flensburg - Der verkaufsoffene Sonntag am 8. November muss leider abgesagt werden Foto: Thomsen

Aufgrund der am Mittwoch stattgefundenen Pressekonferenz von Frau Dr. Angela Merkel und die damit einhergehenden neuen Beschlüsse, kann kein verkaufsoffener Sonntag am 8. November 2020 stattfinden.

Das Hygienekonzept der Händler war schon fertig und angepasst, jedoch hat Merkel in Abstimmung mit den Ministern alle Veranstaltungen bis mindestens Ende November 2020 abgesagt. Aus diesem Grund müssen unteranderem die Schwimmbäder, Restaurants, Kinos und vieles mehr erneut schließen. Zudem finden Sportveranstaltungen ohne Publikum statt.

"Da ein verkaufsoffener Sonntag eine Veranstaltung darstellt und immer ein Rahmenprogramm beinhaltet, muss diese Veranstaltung leider abgesagt werden", so Miriam Löwel von L'events Eventmanagement & Meer aus Borgwedel. Der nächste Termin für einen verkaufsoffenen Sonntag ist erst im März 2021 angedacht. Ob dieser stattfindet, wird die Zeit und die Entwicklung der Corona-Pandemie zeigen.

Wie die Stadt Flensburg mitteilte, musste der Weihnachtsmarkt ebenfalls abgesagt werden. Mehr dazu kannst du hier lesen: Weihnachtsmarkt in Flensburg abgesagt


---------------------------------------------------

Zurück