- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Osterfeuer locken tausende Besucher an

von

Flensburg/Handewitt - Die Flammen loderten bei Temperaturen um 15 Grad und strahlendem Sonnenschein - und sorgten für ausgelassene Stimmung bei den vielen Besuchern. - Fotos:Iwersen/Thomsen

Bei bestem Frühlingswetter loderten in diesem Jahr nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wieder die Osterfeuer in Flensburg und dem Umland - und lockten zahlreiche Besucher zu der Tradition am Ostersamstag an.
An der Flensburger Hafenspitze zog das Osterfeuer mit Livemusik, kalten Getränken und Bratwurst rund 1500 Besucher an, die sich rund um das aufgeschichtete Holzfeuer versammelten. Gegen 18 Uhr entzündete die Freiwillige Feuerwehr Jürgensby das Feuer, das bereits kurz darauf lichterloh loderte.
Ebenfalls gut besucht war das Osterfeuer im Handewitter Ortsteil Weding - dort hatte die Freiwillige Feuerwehr zur gleichen Zeit einen großen Reisighaufen auf dem Bauhof entzündet. Auch hier verkauften Freiwillige- und Jugendfeuerwehr Getränke, Bratwurst und Waffeln, um die Kameradschaftskassen aufzubessern.
Rund 250 Besucher genossen hier die Tradition und die wohlige Wärme des großen Feuers.
Auch an vielen anderen Orten im Flensburger Umland loderten die Flammen bei Temperaturen um 15 Grad und strahlendem Sonnenschein - und sorgten für ausgelassene Stimmung bei den vielen Besuchern.


Zurück