www.foerde.news

- Nachrichten -

Oberbürgermeisterin kassiert für guten Zweck

von

Flensburg - die Einnahmen dieser Aktion in Höhe von 1.000 Euro kommen der Obdachlosenhilfe „Hempels“ zu Gute. Fotos: THomsen

Ungewohnter Anblick für Kunden des am Montagmorgen neu eröffneten Discountermarktes Lidl in der Friesischen Straße: Statt eines Mitarbeiters saß Oberbürgermeisterin Simone Lange ab neun Uhr hinter dem Kassenterminal und zog die Einkäufe der Kunden über den Scanner – die Einnahmen dieser Aktion in Höhe von 1.000 Euro kommen der Obdachlosenhilfe „Hempels“ zu Gute.
In der neu eröffneten Filiale mit einer Verkaufsfläche von 1.340 Quadratmeter werden nach Angaben des Filialisten keine fossilen Brennstoffe mehr benötigt – dafür wurde ein integrales Anlagensystem zur Klimatisierung der Ladenfläche und Kühlung der Waren installiert. Beheizung und Kühlung konnten zudem mit einer Betonkernaktivierung über den Fußboden realisiert werden. Zur Energiegewinnung verfügt die Discounter-Filiale, in der Kunden rund 4.000 Artikel des täglichen Bedarfs vorfinden, zudem über eine Photovoltaikanlage.
Auf dem Parkplatz mit 93 Stellplätzen ist eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge installiert, zudem gibt es eine gesonderte Parkfläche speziell für Lastenfahrräder.


---------------------------------------------------

Zurück