- Nachrichten -

Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Großflächiger Stromausfall in Harrislee: Stadtwerke Flensburg reagieren schnell

von

Harrisleer am Morgen ohne Strom - Archivfoto: Thomsen

Harrislee - Am Montagmorgen,  gegen 7.10 Uhr, kam es in Harrislee zu einem großflächigen Stromausfall. Ursache war ein Erdschluss in einer 20.000-Volt-Leitung, der rund zwei Drittel der Haushalte lahmlegte.

Holdensen, Pressesprecher der Stadtwerke Flensburg, erklärte: „Ein Erdschluss entspricht einem Kurzschluss, und dieser führte zur Unterbrechung der Stromversorgung in einem Großteil von Harrislee.“Die Stadtwerke reagierten sofort auf die Situation und begannen umgehend mit der Schadensbehebung. „Dank unseres eng vermaschten Stromnetzes konnten wir durch eine Umschaltung auf eine andere Leitung bereits gegen 8:30 Uhr große Teile von Harrislee wieder mit Strom versorgen“, so Holdensen weiter.

Diese Umschaltung, vergleichbar mit einer Umleitung, sei jedoch nicht sofort möglich gewesen. „Wir mussten zunächst die genaue Ursache des Schadens ermitteln, um zusätzliche Schäden durch die Umschaltung zu vermeiden.“Holdensen betonte, dass nun der nächste Schritt anstehe: „Der Schaden an der defekten Leitung wird jetzt repariert." Holdensen erklärte abschließend, dass gegen 9 Uhr alle Harrisleer wieder Strom haben.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück