- Nachrichten -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Dauer-Sperrung aufgehoben: Wieder freie Fahrt auf allen Spuren am Neumarkt

von

Am Dienstagvormittag begann die Baufirma damit, die Absperrungen zurück zubauen und die Fahrspuren wieder freizugeben - Fotos: Thomsen

Flensburg - Es war wohl die Baustelle, die in den letzten Monaten für die meisten Staus in der Innenstadt verantwortlich war: Rund um den Neumarkt waren für den Abriss von „Dittmers Hotel und Gasthof“ mehrere Fahrspuren gesperrt.

Dadurch entstanden insbesondere im Berufsverkehr am Morgen und im Feierabendverkehr regelmäßig Behinderungen und Staus.

Doch nachdem die Abrissarbeiten an den Gebäuden nun abgeschlossen sind, verschwinden auch die Absperrungen.

Nach Angaben des Technischen Betriebszentrums sind diese nicht mehr erforderlich, da sich die Baustelle momentan nicht mehr auf den Straßenverkehr rund um den Neumarkt auswirkt.

Am Dienstagvormittag begann die Baufirma damit, die Absperrungen zurück zubauen und die Fahrspuren wieder freizugeben. Zuerst konnten die Autos von der Schützenkuhle aus seit dem Vormittag wieder auf beiden Spuren in Richtung Innenstadt fahren. Im Laufe des Tages wurden dann auch die Sperrungen in der Friedrich-Ebert-Straße und in der Schleswiger Straße abgebaut. Auch die Straße Niedermai ist nun wieder befahrbar.

Weiterhin nicht passierbar bleibt aber der Fußweg direkt vor den abgerissenen Gebäuden. Dieser bleibt vermutlich auch während der gesamten Bauphase für das neue Hotelgebäude voll gesperrt, da er direkt an der Baustelle verläuft.


Zurück