- Blaulichteinsätze in Kiel -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Kiel: Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichen Bild des flüchtigen Tatverdächtigen

von

Kiel - Wer kennt den Mann auf dem Foto? Die Polizei bittet um Mithilfe - Symbolfoto: Thomsen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es gegen 03:00 Uhr im Ostring in Höhe des Hohwachter Wegs in einem Mehrfamilienhaus zu einem versuchten Tötungsdelikt. Bei dem Opfer handelt es sich um einen 22-jährigen Kieler. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht. Nach bisherigen Ermittlungen dürfte die Tat persönliche Gründe haben. Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichen nun mit richterlichem Beschluss ein Bild des Mannes.

Bei dem flüchtigen Tatverdächtigen handelt es sich um den 44 Jahre alten Mehmet Krasniqi, der zuletzt in Kiel lebte. Seit der Tat ist sein Aufenthaltsort unbekannt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel erließ ein Haftrichter beim Kieler Amtsgericht Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags gegen den Mann.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des Gesuchten geben können oder diesen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Tatortnähe oder auf der Flucht gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter 0431 / 160 3333 in Verbindung zu setzen oder 110 zu wählen. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Tatverdächtige eine Schusswaffe bei sich trägt, bittet die Polizei dringend darum, ihn nicht direkt anzusprechen.

Weitere Angaben zu den Hintergründen der Tat werden derzeit nicht gemacht.


Zurück