www.foerde.news

Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Mann stürzt Kellertreppe hinab - Angebranntes Essen sorgt für schnelle Rettung

von

Parallel zu den Löschmaßnahmen versorgte der Rettungsdienst den gestürzten Mann - Fotos: Förde.news
Ein auf dem eingeschalteten Herd stehender Topf hat am Sonnabendmittag für eine schnelle Rettung eines Mannes gesorgt, der einen Unglücksfall in seinem Haus erlitten hatte. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann in seinem Einfamilienhaus in der Engelsbyer Straße mit der Zubereitung seines Mittagessens begonnen - ein Topf mit der Mahlzeit stand auf dem eingeschalteten Herd. Kurz darauf wollte der Mann in den Keller des Hauses gehen - stürzte dabei aber die Treppe hinab und konnte sich selbst nicht mehr helfen. Währenddessen brannte das Essen in dem Topf an und verursachte eine Rauchentwicklung in der Küche. Eine Nachbarin, die den Mann betreut, wurde auf das Feuer in dem Haus aufmerksam und alarmierte die Rettungskräfte. Als die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Engelsby wenige Minuten später eintrafen, war die Küche bereits komplett verqualmt. Der eigentliche Brand lies sich mit wenig Wasser aus einem Wasserhahn in der Küche ablöschen - das Feuer
hatte sich durch die schnelle Entdeckung noch nicht auf die Küchenmöbel ausgebreitet. Parallel zu den Löschmaßnahmen versorgte der Rettungsdienst den gestürzten Mann. Er wurde nach einer Erstversorgung in den Rettungswagen gebracht und in die Notaufnahme eingeliefert.

 


Zurück