Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook
->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Feuerwehr appelliert: „Keine Zigarettenkippen wegwerfen“

von

Flensburg - Die Feuerwehr warnt indes eindringlich davor, Zigarettenstummel einfach in die Natur zu werfen. - Fotos: Thomsen
Aufmerksame Zeugen haben am Sonntagmorgen offenbar einen größeren Flächenbrand an der Schleswiger Straße verhindert - denn nachdem sie eine leichte Rauchentwicklung in der Böschung bemerkten, wählten sie sofort den Notruf. Die Feuerwehr warnt indes eindringlich davor, Zigarettenstummel einfach in die Natur zu werfen.
Die aufmerksamen Zeugen hatten leichten Brandqualm aus der Böschung im Bereich der Bahnbrücke an der Ecke Tegelbarg bemerkt und sich entschieden, sofort die Feuerwehr zu rufen.
Diese traf wenig später mit einem Löschfahrzeug an der Brandstelle ein - zu diesem Zeitpunkt waren bereits Flammen zu sehen, die sich in Richtung der Fernwärmeleitungen ausbreiteten.
Mit einem Löschangriff konnten die Einsatzkräfte den Brand schnell unter Kontrolle bringen, bevor dieser sich weiter ausbreitete.
Da die Gefahr von Flächenbränden durch die hohen Temperaturen und den fehlenden Niederschlag weiterhin hoch ist, appellieren die Einsatzkräfte an die Menschen, keine Zigarettenstummel in die Natur zu werfen und auch in den nächsten Tagen besonders achtsam bei offenem Feuer und dem Grillen zu sein. Frühestens zur Wochenmitte stehen Niederschläge an, die die Gefahr reduzieren könnten.

Unterstütze auch du Förde.news – damit die Nachrichten weiterhin kostenlos bleiben können.

Förde.news bietet seit 2018 seriösen Lokaljournalismus kostenfrei an, finanziert durch Werbung. Wir verzichten auf ein Abomodell, um allen, auch finanziell schwächeren Personen, Zugang zu ermöglichen. Die Finanzierung allein durch Werbung reicht jedoch nicht aus, um die Kosten zu decken. Deshalb bittet Förde.news seine Leser und Leserinnen um Unterstützung durch das freiwillige Solidaritätszahlungsmodell „Förde.news - Zahl ich“, um qualitativ hochwertigen Journalismus weiterhin bieten zu können. Mehr Informationen dazu auf ->>> Für Förde.news zahl ich freiwillig!!! <<<-

Zurück