Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Feuer in Silberstedt: Einfamilienhaus brennt lichterloh

von

Silberstedt - Menschen sollen bei dem Brand bisher nicht verletzt worden sein.- Foto: Jasper Hentschel
Großeinsatz für die Feuerwehr am Abend des Ostermontags in Silberstedt: Dort war der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Brand geraten.
Zunächst war gegen 19.15 Uhr eine Rauchentwicklung aus dem Haus in der Straße „Ohland“ gemeldet worden. Die Familie mit drei Kindern, die das Haus bewohnt, hatte den Brand selbst bemerkt und den Notruf gewählt. Danach lief der Vater noch in das Obergeschoss und rettete ein dort schlafendes Kind vor dem Feuer.
Binnen weniger Minuten breitete sich das Feuer aber offenbar aus - denn schon wenig später schlugen die Flammen aus dem Dach des Hauses.
Die Bewohner wurden vorsorglich durch den Rettungsdienst untersucht - sie wurden aber glücklicherweise nicht verletzt.
Neben mehreren Freiwilligen Feuerwehren mit rund 70 Einsatzkräften wurde auch die Drehleiter der Schleswiger Feuerwehr alarmiert, um den Brand von oben bekämpfen zu können.
In das Innere des brennenden Hauses konnten die Einsatzkräfte nach eigenen Angaben nicht mehr vordringen, da die Zwischendecke bereits teilweise eingestürzt war.
Das Feuer konnten die Einsatzkräfte innerhalb einer Stunde unter Kontrolle bringen - dennoch brannte der Dachstuhl komplett aus.
Der Einsatz dauerte aber für die erforderlichen Nachlöscharbeiten bis zum späten Abend an.
Betroffen war auch die in der Nähe des Brandortes verlaufende Bundesstraße 201 - da die Feuerwehr von dort aus eine Löschwasserversorgung verlegen musste, wurde der Verkehr dort mit Schlauchbrücken über die Schlauchleitungen der Feuerwehr geführt.
Das Haus wurde durch das Feuer so schwer beschädigt, dass es nicht mehr bewohnbar ist. Zur Brandursache liegen bislang keine Erkenntnisse vor - die Kriminalpolizei hat aber noch am Abend die Ermittlungen aufgenommen und den Brandort für weitere Untersuchungen beschlagnahmt. Das Haus soll erst vor kurzem umfassend renoviert worden sein.

Zurück