Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Feuer auf dem Südermarkt: Brennende Kartons sorgen für Feuerwehreinsatz

von

Flensburg - Mit einem Feuerlöscher dämmten die Polizeibeamten den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr ein. - Foto: Thomsen

Nachdem die Einsatzkräfte nach dem Feuer in der Apenrader Straße in der Nacht zum Dienstag gerade wieder eingerückt waren(wir berichteten), ertönte schon der nächste Alarm. Erneut wurde ein Feuer gemeldet, das auf Brandstiftung zurückzuführen sein dürfte.

Die Besatzung eines Löschfahrzeugs der Berufsfeuerwehr wurde auf den Südermarkt entsandt. Dort waren gegen 3.30 Uhr mehrere abgestellte Pappkartons in Flammen aufgegangen, die im Bereich der Treppe zwischen Südermarkt und Nikolaikirchhof standen.

Nach der Brandmeldung traf eine Streifenwagenbesatzung als Erstes an der Brandstelle ein. Mit einem Feuerlöscher dämmten die Beamten den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr ein.

Die Feuerwehrmänner führten anschließend noch Nachlöscharbeiten durch.

Ein Sachschaden dürfte nach einer ersten Einschätzung durch den Brand nicht entstanden sein.

 


Zurück