Anzeige
- Blaulicht -
Folge uns auf Instagram und Facebook

Brand in Teppichladen: Friesische Straße gesperrt

von

Flensburg - Verletzt wurde bei dem Brand niemand - Fotos: Thomsen

Aufgrund eines Feuerwehreinsatzes war die Friesische Straße zwischen dem Südermarkt und am Pferdewasser für rund eine Stunde am Donnerstagvormittag gesperrt. Betroffen war auch der Busverkehr.

Aus noch ungeklärter Ursache war kurz vor zwölf Uhr ein Brand in einem Geschäft für Teppiche ausgebrochen. "Es hat in einem Technikraum gebrannt", sagte der Einsatzleiter Carsten Herzog. "Was genau gebrannt hat, kann ich nicht sagen. Entweder die Technik selber oder etwas anderes im Raum", so Herzog weiter. Die über dem Geschäft liegenden Wohnung sind vom Brand nicht betroffen. "Aufgrund der ersten Meldung hieß es, dass sich Personen im Haus aufhalten sollen. Dies war nicht der Fall", teilte Herzog mit.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Zurück