www.foerde.news

Werbeanzeige
- Blaulicht -

B200: Lastzug verliert Auflieger mit Klärschlamm bei Unfall

von

Janneby - Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und ins Krankenhaus gebracht - Fotos: Iwersen/ Nordpresse.de

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 200 zwischen Jörl und Wanderup ist der Fahrer des Lastwagens verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen kam der Fahrer des Gespanns gegen 8.20 Uhr am Ausgang einer leichten Rechtskurve auf den Grünstreifen. Beim Gegenlenkversuch geriet der Lastzug ins Schleudern, woraufhin der Tankauflieger abriss und in den Graben kippte.
Die Zugmaschine kam auf der Fahrbahn zum Stehen.
Neben einem Rettungswagen und dem Notarzt wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Janneby alarmiert, da zunächst unklar war, ob der geladene Klärschlamm austrat.
Dies bestätigte sich jedoch nicht. Ein Tankwagen pumpte die 23 Tonnen Klärschlamm, die der verunglückte Lastzug eigentlich in das Flensburger Klärwerk hätte bringen sollen, ab.
Der Fahrer des Lastzuges wurde in die Notaufnahme eingeliefert.
Ein Kran soll den umgestürzten Auflieger bergen. Dafür wird nach Angaben der Polizei eine kurzfristige Vollsperrung der B200 erforderlich werden. Der Verkehr wird dann umgeleitet.


---------------------------------------------------

Zurück